NFS-Server einrichten

Heute sollte ich den NFS-Server (Network File System) einrichten, damit wir im Wohnzimmer über unsere Dreambox Fotos anschauen und MP3 hören können. Dazu installieren wir den NFS-User-Server:

root@sherlin:~/$ apt-get install nfs-user-server

In unserem Fall möchten wir unser Public-Verzeichnis (/home/public) freigeben, auf das nur unsere Dreambox zugreifen kann. Das regeln wir in der /etc/exports:

/home/public 10.0.0.108(ro,insecure,all_squash)

Schließlich müssen wir noch den Zugriff von der Dreambox auf unseren Server erlauben. Dazu editieren wir die /etc/hosts.allow:

portmap: 10.0.0.108

Als letzten Schritt muss nur noch der Portmapper und der Fileserver neugestartet werden:

root@sherlin:~/$ /etc/init.d/portmap restart
root@sherlin:~/$ /etc/init.d/nfs-user-server restart

Dieser Beitrag wurde unter Debian veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.