MySQL Connector/J für OpenOffice installieren

Da auf dem eeePC OpenOffice installiert ist und der Zugriff auf unsere Datenbanken von unterwegs sehr praktisch wäre, bietet sich die Installation des Connector/J an. Da mir der Connector/ODBC zu schwierig auf dem Linux System ist, habe ich mich für die Java Variante entschieden.

  1. Auf http://dev.mysql.com/downloads/connector/j/5.1.html kann der Connector/J heruntergeladen werden.
  2. über das Terminal kann die .tar.gz File mit tar entpackt werden. Wohin der Connector entpackt wird, spielt erstmal keine Rolle, denn später muss nur noch der Pfad dorthin angegeben werden.
    tar -xvf mysql-connector-java-...tar.gz
  3. Nun öffnet man OpenOffice und geht über Extras -> Optionen in das Optionsmenü.
  4. In diesem Menü wählt man die Java Einstellungen.

  5. Dort drückt man auf die „Class Path“ Schaltfläche.
  6. Hier fügt man dann Connector der Java Laufzeit Umgebung hinzu. Dazu drückt man auf die Schaltfläche „Archive hinzufügen…“, um die .jar-File des Connectors auszuwählen. Diese jar-File befindet sich im Verzeichnis, das man im Schritt 2 entpackt hat.
    Hier wird klar, das sich dieses Verzeichnis befinden darf wo es will, da man den Pfad sowieso manuell angeben muss.
  7. Nun kann können die Einstellungsmenüs geschlossen werden und unter Datei -> Neu eine neue Datenbank erstellt werden.
  8. Im folgenden Fenster wird gefragt, ob eine neue Datenbank erstellt, geöffnet oder sich zu einer vorhanden Datenbank verbunden werden soll. Dort gibt man an, dass man sich zu einer vorhandenen MySQL Datenbank verbinden will.
  9. Das nächste Fenster überlässt einem die Auswahl des gewünschten Connectors. In unserem Fall ist das die JDBC.
  10. Nun bleibt nur noch das Ausfüllen der Daten für den MySQL-Server.
  11. Im nächsten Fenster muss nur noch der Benutzername eingegeben werden und damit ist die Konfiguration abgeschlossen.
Dieser Beitrag wurde unter eeePC, MySQL, OpenOffice veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.