eee PC: Programmstarter im Easy Mode hinzufügen

Nicht alle Programme fügen ein Startsymbol in die Easy Mode-Oberfläche ein. Um diese Programme nicht immer über das Terminal starten zu müssen, kann die Oberfläche per Hand angepasst werden.

Dazu gehen wir in das Verzeichnis wo der AsusLauncher liegt. Dieser verwaltet die Oberfläche.

cd /opt/xandros/share/AsusLauncher

Nun erstellen wir eine Sicherungskopie der simpleui.rc. In dieser Datei werden die Starter und Kategorien im XML-Format aufgeschrieben. So kann bei Fehler, der Urzustand wiederhergestellt werden.

sudo cp simpleui.rc simpleui.rc.backup

Mit einem beliebigen Texteditor editieren wir nun die simpleui.rc. In unserem Fall verwenden wir kate. Der Parameter „&“ lässt den Texteditor im Hintergrund starten und überlässt uns die Kontrolle über das Terminal.

sudo kate simpleui.rc &

Die Datei ist im XML-Standart aufgebaut und so auch leicht zu editieren. Hier ein kurzer und grober Überblick

<strong>&lt;simpleui&gt;</strong>
<strong>&lt;simplecat</strong> <span style="color: #ff0000;">...</span><strong>&gt;
</strong>Hier werden die Kategorien definiert
<strong>&lt;/simplecat&gt;</strong>
<strong>&lt;parcel</strong> <span style="color: #ff0000;">...</span><strong>&gt;</strong>
Hier wird dann der Starter konfiguriert
<strong>&lt;/parcel&gt;</strong>
<strong>&lt;/simpleui&gt;</strong>

Nun erstellen wir einen eigenen parcel-Tag um einen eigenen Starter zu definieren. Als Beispiel verwende ich hier das Spiel Frozen Bubble, was über apt-get zu installieren ist, aber selbst kein eigenes Icon erstellt. Diesen Tag schreiben wir am Ende der Datei, aber noch vor dem </simpleui>. So wissen wir immer wo unsere eigenen Starter stehen.

<strong>&lt;parcel</strong><span style="color: #008000;"> extraargs=</span><span style="color: #aa0000;">"/usr/games/frozen-bubble"</span><span style="color: #008000;"> simplecat=</span><span style="color: #aa0000;">"Play/Games"</span><span style="color: #008000;"> selected_icon=</span><span style="color: #aa0000;">"frozen_bubble_hi.png"</span><span style="color: #008000;"> icon=</span><span style="color: #aa0000;">"frozen_bubble_norm.png"</span> <strong>&gt;</strong>
	<strong>&lt;name</strong><span style="color: #008000;"> lang=</span><span style="color: #aa0000;">"de_DE"</span> <strong>&gt;</strong>Frozen Bubble<strong>&lt;/name&gt;</strong>
<strong>&lt;/parcel&gt;</strong>

Schliesslich speichern wir nur noch die simpleui.rc ab und starten den Window-Manager neu. Alternativ kann der eeePC einfach neugestartet werden.

Dieser Beitrag wurde unter eeePC veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.