eeePC: Lautstärke erhöhen

Leider ist mir die Lautstärke auf dem eeePC von Haus aus zu gering, vorallem bei Flashvideos höre ich fast gar nichts mehr. Mit dem Öffnen des Audiomixers von KDE kann man die PCM-Lautstärke höher drehen als mit dem Xandors-Mixer.

In der Konsole (Strg-Alt-T) das Programm „kmix“ starten und den PCM Regler lauter drehen.

Dieser Beitrag wurde unter eeePC veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu eeePC: Lautstärke erhöhen

  1. Sabine sagt:

    Hallo!

    Hab es mit Strg Alt T versucht, aber da tut sich bei mir gaaaaaaaaaar nix …

    Bin aber auch absoluter Anfänger auf dem Bereich. Kann mir bitte einer für Doofis sagen, was ich ab dem hochfahren zu tun habe? Weil bei meinem eee höre ich auch so gut wie gar nichts … 🙁

  2. christian sagt:

    Hi,

    leider hab ich den Beitrag einwenig verwirrend geschrieben. Es kommt darauf an welches Linux du auf deinem eeePC installiert hast (Xandros, eeebuntu, ubuntu,…)

    Aber grundsätzlich ist die Vorgehensweise immer die selbe. Es gibt immer einen Soundmixer (unter Windows das Fenster wenn man in der Taskleiste das Lautsprechersymbol doppelt anklickt). Unter Xandros heißt er „kmix“. Dieser kann auf verschiedenen Wegen geöffnet werden. Entweder es ist ein Symbol vorhanden (was aber auch nicht immer sein muss) oder es muss in einem Terminal gestartet werden.

    Die Tastenkombination Strg-Alt-t war unter Xandros der Befehl zum Öffnen eines Terminals. Wenn es bei dir jetzt nicht geht, musst du ein Terminal per Hand öffnen. Dazu suchst du mal unter Zubehör oder Tools nach einem Programm das Terminal heißt.

    In dem Fenster was sich öffnet kannst du „kmix“ (ohne die Anführungszeichen) eingeben und dann startet ein Programm, mit dem du die Lautstärke regeln kannst. Solltest du ein anderes Linux verwenden, kannst du im Prinzip analog vorgehen. Es kann dann nur sein das der Mixer anders heißt (vielleicht gmix, mixer,…)

    Hoffe das hilft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.