Kaiserschmarrn

Ein absoluter Klassiker! Am Besten zum Frühstück, als Snack zum Mittag, als Süßes am Abend oder einfach mal zwischendurch.

Zutaten

  • 3 Eier
  • 500 ml Milch
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl
  • ordentlich Rosinen
  • 1 Schuß Mineralwasser
  • 30 g Butter oder Magarine
  • Puderzucker
  • gehobelte Mandeln

Zubereitung

  1. Gehobelte Mandeln in einer Pfanne kurz anrösten.
  2. Eigelb vom Eiweiß trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  3. Die Milch mit dem Eigelb, Zucker und Salz in einer Rührschüssel vermischen und mit einem Rührgerät kräftig vermischen.
  4. Das Mehl unter ständigem Rühren einstreuen, bis die Masse dickflüssig ist.
  5. Die Rosinen unterheben und das Mineralwasser vorsichtig einrühren.
  6. Nun den Eischnee unterheben.
  7. Die Pfanne auf mittlere Hitze stellen und das Fett darin schmelzen.
  8. Den Teig in die Pfanne geben und auf dieser Seite ca. 3 Minuten backen lassen. Mann kann auch noch zusätzlich Rosinen und geröstete gehobelte Mandeln auf die obere Seite streuen.
  9. Den Teig in der Mitte teilen, dann wenden und ihn dann mit zwei Gabeln zerteilen.
  10. Jetzt den Schmarrn immer wieder vorsichtig wenden bis fertige ist.
  11. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.