Fehlerbalken in LibreOffice Calc

Für die Darstellung von Datenreihen in einem Diagramm benötige ich Fehlerbalken. Bei jeder Probe habe ich drei Messwerte vorliegen und für jeden Datenpunkt (den Mittelwert der drei Messwerte) möchte ich die Standardabweichung als Y-Fehlerbalken anzeigen lassen.

Zunächst ließ ich die rohen Messwerte in dem Diagramm anzeigen und fügte einfach den Y-Fehlerbalken ein und wählte die Standardabweichung aus. Somit zeigt mir Openoffice die Standardabweichung aller(!) Messwerte an. Mein Ziel war es aber für jede Probe einzeln ihre Standardabweichung anzeigen zu lassen.

Leider kommt man bei der Problemlösung nicht um ein wenig Handarbeit. In einer weiteren Spalte berechnet man den Mittelwert dieser Messwerte (es können auch mehr wie drei Werte sein). Die nächste Spalte berechnet dann die Standardabweichung der Daten. Das neue Diagramm soll aus den Mittelwerten erzeugt werden. Nun kann man beim Einfügen des Y-Fehlerbalkens als Fehlerkategorie auch einen Zellbereich auswählen. Wählt man nun die Spalte mit der Standardabweichung aus, so erhält man ein Diagramm, welches für jeden Datenpunkt die eigene Standardabweichung darstellt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, OpenOffice abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Fehlerbalken in LibreOffice Calc

  1. Maximiliane sagt:

    Ihr Lieben, auch wenn der Beitrag etwas älter ist, hat er mir doch gerade bei meiner Diplomarbeit sehr geholfen. Ich danke herzlich!

  2. christian sagt:

    Super, das es dir geholfen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.