Woche 26: San Francisco

At the end of our journey we visited San Francisco and spend some amazing days there. After a long bus trip from New York we could explore the city, see the Golden Gate Bridge, have a ride with the Cable Cars and enjoyed the last days of the travel. Back in Vancouver, we spent a wonderful time with family and friends. We are sad that this time of our life is now over, but also happy to come home and meet everybody again we love and missed.

Am Schluss unserer Reise fuhren wir nach San Francisco und verbrachten dort noch einige wundervolle Tage. Nach einer langen und doch anstrengenden Busfahrt konnten wir die Stadt erkunden, die Golden Gate Bridge sehen, mit den Cable Cars fahren und die letzten Tage unseres Urlaubs genießen. Wir sind traurig, dass die Reise nun ein Ende findet, aber wir freuen uns zugleich sehr alle zu Hause wieder zu sehen, die wir lieben und so vermisst haben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanada | Hinterlasse einen Kommentar

New York, New York

This week is our week in New York! We are really glad by having the opportunity to visit the States besides Canada. With the Greyhound Discovery Pass we are able to travel through the US as well. New York was big, crazy, overwhelming and a great experience for us. In the four days we had enough time to see all the major sights and could also relax at Central Park and on Coney Island. The next three days we will spent our time sitting in the bus on the way to San Francisco. California here we come!

New York, New York. Jetzt waren wir auch dort und können mitreden 😉 Wir sind sehr froh, dass wir mit dem Greyhound Discovery Pass die Möglichkeit haben auch in die Staaten zu fahren. New York ist eine wahnsinnige Stadt: laut, verrückt, schön, abwechslungsreich, grün, anstrengend, schnell, kontrastreich und noch so vieles mehr. Wir hatten vier Tage Zeit viele Sehenswürdigkeiten zu besuchen, aber auch mal im Central Park oder auf Coney Island auszuspannen. Die nächsten drei Tage verbringen wir dann wieder im Bus auf dem Weg nach San Francisco. Kalifornien wir kommen!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanada | Hinterlasse einen Kommentar

Indian Summer

This week we were so lucky to see the Indian Summer at its best. After visiting Montreal, Quebec City and Ottawa we spent two days at the Algonquin Provincial Park. There the bright and wonderful colors of the trees presented Canada in the most beautiful way. Sometimes it was a bit rainy but we were able to see a lot of great sights in the cities and the amazing park. The trip was great and we had a lot of fun.

In dieser Woche hatten wir das Glück den Indian Summer von seiner besten Seite zu erleben. Nachdem wir Montreal, Quebec City und Ottawa besichtigt hatten verbrachten wir drei Tage im Algonquin Provincial Park. Dort sahen wir die einzigartige Färbung der Ahornbäume in einer beeindruckenden Kulisse und waren überwältigt von den leuchtenden Farben. Trotz des sporadisch aufgetretenen Regens konnten wir die Woche sehr genießen und hatten sehr viel Spaß auf unserem Roadtrip.


View Woche 24 in a larger map
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kanada | 2 Kommentare

Woche 23: WWOOF Finale, Toronto, Niagara Falls

Our WWOOF adventure is over. This is the last story about living and working on an organic farm. We enjoyed our time as WWOOFers a lot, because we had so much fun, met so many great and interesting people, learned a lot and finished also a bunch of work at the farms. And now our roadtrip begins. Finally we met Anna and Maria in Toronto, rented a car and went to Niagara Falls. The falls impressed us very much. The travel for the week was finished at the Thousand Islands near Gananoque. Next week we will do a boat tour on the St. Lawrence River and visit Montreal and Quebec.

Unser WWOOF Abenteuer ist zu Ende. Von nun an gibt es keine Geschichten mehr vom schönen Farmleben. Wir haben unsere Zeit als WWOOFer sehr genossen, haben viele interessante und tolle Leute getroffen, eine Menge gelernt und viel erlebt. Und nun fängt unser Roadtrip an! Zusammen mit Anna und Maria mieteten wir ein Auto in Toronto und fuhren zu den beeindruckenden Niagara Fällen. Ende der Woche kamen wir dann in der Thousand Islands Region an und verbrachten die Nacht in einer Hütte am St. Lawrence Strom. Nächste Woche werden wir eine Bootfahrt zwischen den Thousand Islands machen und nach Montreal und Quebec fahren.


View Woche 23 in a larger map
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanada | Hinterlasse einen Kommentar

Woche 22: Biebertown

We are in Biebertown! Without knowing we arrived at the hometown of Justin Bieber. But that is not as bad as it sounds. Stratford is a beautiful town with great theaters, a very nice downtown area and a lovely lake to stroll around. We met our host Pam from Kawthoolei farm and helped working at the Farmer’s Market and at the farm. We harvested a lot of things, like thai beans, black tomatoes, very hot peppers and ground cherries. Besides the garden we are grew sprouts, made our own tofu and pesto in the house and had great vegetarian meals together. Also we completed constructing the greenhouse which was built by WWOOFers this summer and we prepared cranberry beds for the winter. On the weekend we had the possibility to visit the dragonboat festival in Stratford, which took place on the river on Saturday.

Wir sind in Biebertown! Ohne es zu wissen landeten wir in der Heimatstadt von Justin Bieber. Aber das ist jetzt nicht so schlimm wie es klingt. Stratford ist eine schöne kleine Stadt, die großartiges Theater, eine nette Innenstadt und eine schöne Uferpromenade bietet. Wir trafen unseren Host Pam, die die Kawthoolei Farm betriebt und halfen bei der Arbeit auf den Wochenmärkten und auf der Farm. Dabei ernteten wir unter anderem Thai-Bohnen, schwarze Tomaten, scharfe Chilischoten und Ground Cherries. Pam hat sehr viele unkonventionelle biologische Gemüsesorten im Programm. Wir haben auch ein Gewächshaus fertiggestellt, das andere WWOOFer während dem Sommer auf der Farm gebaut hatten. Neben der vielen Arbeit hatten wir aber auch die Gelegenheit ein Drachenboot-Festival in Stratford zu besuchen.


View week 22 in a larger map
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanada | Hinterlasse einen Kommentar

Woche 21: Winnipeg, Toronto und der Tofu

This week we visited Winnipeg and Toronto inbetween our travel to our next farm. In Winnipeg we stayed at a lovely hostel and met nice people. We visited the Forks, the Legislature Building, St. Boniface and the mall of Winnipeg. After that we went to Toronto in a strenuous 30-hour bus trip. Luckily we could join the vegetarian festival which took place during our stay. We also walked through the Lawrence Market and explored the downtown area of Toronto. On Sunday we took the train to Stratford to meet our next WWOOF host, but the details about that will not be published until next week.

Diese Woche haben wir uns Winnipeg und Toronto auf unserer Reise zur nächsten Farm angesehen. In Winnipeg fanden wir ein sehr reizendes Hostel und lernten dort nette Leute kennen. Zudem haben wir uns die Forks, das Parlament, St. Boniface und das Einkaufzentrum von Winnipeg angesehen. Danach machten wir uns auf eine 30-stündige Busfahrt, um nach Toronto zu fahren. Dort gab es für uns ein Vegetarier Festival zu entdecken, welches glücklicherweise zur selben Zeit stattfand. Trotzdem haben wir uns noch die Innenstadt und den St. Lawrence Markt angesehen. Am Sonntag ging es mit dem Zug nach Stratford, um uns mit unserem neuen Host zu treffen.


View Woche 21 in a larger map
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kanada | Hinterlasse einen Kommentar

Woche 20: Arbeit, Alkohol und Abschied

There was much work and alcohol in this week at our farm. We dealt with escaping sheep, fixed fences, looked after the kids and shoveled a lot of poop out of the barns. On the other hand we got the chance to go to town quite often, visit a brewery and a distillery. In the evening we had great talks, played cards and had some beer on the deck of the church with our hostfamily and the other WWOOFer. In the end it was hard to say good bye, because we really liked this place, but we have to move on to see more of Canada.

Viel Arbeit und viel Alkohol beschreibt diese Woche wohl am treffendsten. Auf der Farm haben wir uns wieder viel mit flüchtigen Schafen, der Reparatur von Zäunen, Babysitten und Stallausmisten beschäftigen müssen. Dafür konnten wir auch öfters in die Stadt, eine Brauerei und eine Destillerie besichtigen. Abends konnten wir viel mit den Hosts und den anderen WWOOFern unternehmen, Karten spielen und auch das eine oder andere Bier auf der Veranda trinken.


View Woche 20 in a larger map
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanada | 1 Kommentar

Woche 19: Buggy Time

After a long period of time having vaction we spent a whole week on a farm, so there was a lot farm work to do. But we also worked at the bakery in town and got the chance to visit the Western Development Museum in Saskatoon. The place was great to get a feeling about the first settlers in Saskatchewan and how the country was developed over time. At the farm we built a trench, fixed some fences, chased some sheep and repaired some lawn mower to cut a lot of grass. We also said goodbye to our French WWOOFer Flo who actually fixed a broken dune buggy. There was a lot of fun driving the buggy around the yard. Sad to say that we have to leave in a week, but the travel must go on.

Nach längerer Zeit haben wir mal wieder eine komplette Woche auf einer Farm verbracht und deswegen wird der Beitrag auch viel von der Arbeit auf dem Hof beinhalten. Trotzdem konnten wir uns bei einem Museumsbesuch kulturell etwas bilden und hatten die Gelegenheit wieder in der Bäckerei zu arbeiten. Gerade gefällt es uns sehr gut hier in Saskatoon, so dass es schwer fällt an unsere Abreise in einer Woche zu denken. Flo, der französische WWOOFer ist auch diese Woche abgereist und führt einem so vor Augen wie schnell Zeit vergehen kann und wir auch schon in wenigen Wochen wieder in Deutschland sind.

View Woche 19 in a larger map

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanada | Hinterlasse einen Kommentar

Woche 18: Saskatoon

Unfortunately our vacation is over and we started to work again. On our last trip in the Rocky Mountains we visited the Johnston Canyon and the Ink Pots. Both sites were beautiful to see and worth a little bit of hiking. The next two days we spent in Calgary and had an awesome time because we met a cousin of Heidi there. Together with her family we visited the Tyrrell Museum, the Badlands and spend a wonderful time in the evening having BBQ and great Chinese food. Our next farm is located in Saskatoon in Saskatchewan where we live in a renovated church. The place is really great and gives us a lot of time for ourselves and also the possibility to work in a bakery.

Nach sechs wundervollen Tagen in den Rocky Mountains ging es diesen Montag abschließend zum Johnston Canyon und den Inkpots. Der Canyon ist auch eine sehr beliebte Anlaufstelle für Touristen aus aller Welt. Aber je weiter man dem Trail folgt, desto weniger Leute trifft man, da der Rückweg zum Bus wohl manchen doch zu lange wird. Am Schluss der Tour kamen wir an den einzigartigen Inkpots an. An bestimmten Stellen drückt Gletscherwasser durch den Boden und lässt Pools in verschiedenen Farbschattierungen entstehen. Je nachdem wie schnell das Wasser eintritt, desto heller oder dunkler wird der blaue Farbton.

View Woche 18 in a larger map Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanada | Hinterlasse einen Kommentar

Woche 17: We rocked the Rockies

This is the first article about our journey through Canada in English. During our trip we met many friends, who can’t read German. So you don’t have to learn it, I will try to give you a short summary of each future article. The trip through the Rocky Mountains is almost over and we saw a lot of beautiful and amazing things. Besides a lot of hiking, we also visited the beautiful lakes and glaciers, which the National Parks could offer. Hiking around Mount Edith Cavell was surely one highlight by seeing the Angel Glacier. Also the Athabasca Glacier was very impressive by its cold temperatures even in summer and its huge dimensions. We also visited Jasper, Banff and Lake Louise and loved the neat little details of the village sceneries. Unfortunately I cannot describe every place we visited, because there is not enough time to write it down yet. But I hope the pictures are helping you to get an impression what we experienced.

Zum ersten Mal möchte ich versuchen einen Teil des Beitrags auf Englisch zu schreiben, da wir mittlerweile viele englischsprachige Freunde gefunden haben und ich ihnen auch die Möglichkeit geben möchte unsere Reise zu verfolgen ohne Deutsch lernen zu müssen. Ich möchte mich sehr für die Verzögerung meines Berichts entschuldigen, aber die Umstände ließen mir keine andere Wahl. Zum Glück waren es sehr schöne Umstände, die viel Spaß machten. Unsere Tour durch die Rocky Mountains kann als großer Erfolg betrachtet werden. Wir haben sehr viel gesehen, haben sehr viele Wanderungen unternommen, waren immer gut untergebracht, hatten keinen Unfall und wurden auch nicht von den Bären gefressen.


View Woche 17 in a larger map
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanada | Hinterlasse einen Kommentar